Sie sind hier: Unsere Konzeption / Unser Profil

zum LogIn

zum LogIn bei Webmenue

Kontakt

DRK Kindergarten Krechting
Bonhoefferstr. 2

46414 Rhede

Tel: (02872) 980341
Fax: (02872) 981912
Email: kita.krechting[at]drk-aa-issel[dot]de

Öffnungszeiten

montags - freitags:
7:15 Uhr - 16:30 Uhr

Unser Profil - DRK Kindergarten Krechting

...mit Kindern

Die Kinder sind in unserer Einrichtung im Mittelpunkt unserer Arbeit.

  • Wir möchten den Kindern mit unseren festen Stammgruppen und Bezugspersonen eine Sicherheit und Vertrautheit vermitteln, in denen sich die Kinder wohl und angenommen fühlen.  
  • Die individuelle Persönlichkeitsentwicklung des einzelnen Kindes steht für uns im Vordergrund. Jedes Kind wird mit seiner Persönlichkeit und seinen Fähigkeiten angenommen und durch unser "Ganzheitliches Konzept", besonders durch das Aufgreifen seiner Stärken gefördert.
  • Die sieben Grundsätze der Rote Kreuz-Gemeinschaft unseres Trägers der DRK-  gGmbH Kindetageseinrichtungen an Aa und Issel, -Einheit, Unparteilichkeit, Menschlichkeit, Universalität, Freiwilligkeit, Neutralität und Unabhängigkeit-, werden als grundlegende Werte und Normen vermittelt und im täglichen Miteinander gelebt.
  • Daher nimmt die Inklusion (Integration) von Kindern und Eltern mit einem Handicap jeglicher Ausprägung in unserem Haus einen großen Stellenwert ein.
  • Das ganzheitliche Lernen der Kinder in den sozialen, emotionalen, kognitiven sowie motorischen Bereichen sehen wir als Basisvermittlung der Erziehung und Bildung der Kinder an. Sie erlernen bei uns Grundhaltungen, Lernstrategien, Werte und Normen, die eine Basis für ihr ganzes Leben darstellen. Unsere tägliche Arbeit wird erweitert durch die Gruppenthemen, Sprachangebote sowie naturwissenschaftliche Angebote und andere Projekte ( Back-AG, Musik-AG, Turnen etc.).
  • Die Interessen, Bedürfnisse und Motivationen der einzelnen Kinder bestimmen unsere Arbeit (Partizipation der Kinder). So werden z.B. die Gruppenthemen und Spielideen für Kleingruppen und Einzelangebote entwickelt.
  • Mit den fünf Kneippsäulen gesunde Ernährung, Wasseranwendungen, Bewegungen, Unterstützung der Lebensordnung und der Kräuterkunde schulen wir die Kinder zur selbständigen Gesundheitsförderung. Wir vermitteln den Kindern den salutogenetischen Ansatz, d.h. was kann ich für mich tun, um körperlich und seelisch gesund zu bleiben. Auch die Eltern werden durch Aktionen, Elternnachmittage usw. an diesen Ansatz herangeführt.
... mit Eltern

Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns wichtig, denn nur gemeinsame Erziehung kann die Kinder in ihrer Entwicklung unterstützen.

  • Wir arbeiten deshalb familiennah, unterstützend und ergänzend. Das bedeutet für uns eine Atmosphäre zu schaffen, in denen sich die Eltern wohl fühlen, akzeptiert und wertgeschätzt werden. Dies schaffen wir u.a. durch Transparenz unserer Arbeit. Wir leben in Tür- und Angelgesprächen und Entwicklungsgesprächen einen aktiv gegenseitigen Austausch und geben den Eltern unserseits Auskunft über die individuelle Entwicklung ihres Kindes.
... mit Institutionen

Die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen ist uns sehr wichtig.

  • Die interdiszidinare Zusammenarbeit mit verschieden Institutionen (Therapeuten, andere Kindergärten, Beratungsstellen) ist uns wichtig. Dies unterstützt die individuelle Entwicklung der Kinder und erweitert unser Wissen für die pädagogische Arbeit.
  • In der Zusammenarbeit mit der Schule stimmen wir unsere Bildungsaufgaben neu ab. Sie beinhalten die gemeinsame Entwicklung und Durchführung der Schulfähigkeitsüberprüfung undder kindgerechten Einführung in den Schulalltag.
  • Eine Bildungsdokumentation der Kinder wird während der ganzen Kindergartenzeit erarbeitet. Diese wird den Eltern am Ende der Kindergartenzeit ausgehändigt. Die Eltern können die Bildungsdokumentation an die Schule weitergeben.