Sie sind hier: Unsere Konzeption / Tagesablauf

zum LogIn

zum LogIn bei Webmenue

Kontakt

DRK Kindergarten Krechting
Bonhoefferstr. 2

46414 Rhede

Tel: (02872) 980341
Fax: (02872) 981912
Email: kita.krechting[at]drk-aa-issel[dot]de

Öffnungszeiten

montags - freitags:
7:15 Uhr - 16:30 Uhr

Tagesablauf (Konzeption) im DRK Kindergarten Krechting

Ein Tagestättenkind stellt unseren Tagesablauf vor:

Morgens ab 7:15 Uhr ist mein Kindergarten für alle Kinder geöffnet.
Ich hänge meine Jacke in unserer Garderobe an meinem Zeichen auf und ziehe meine Hausschuhe an. 

Meine Mama verabschiede ich an der Gruppentür mit einem dicken Kuss.
Meine Erzieherin begrüßt mich mit einem Lächeln und fragt, ob ich gut geschlafen habe. Ich nicke und schaue mich in meiner Gruppe um.
Viele Kinder sind schon da. Einige puzzeln oder malen am Basteltisch. Eine Erzieherin matscht mit zwei Kindern kräftig mit Rasierschaum. Hui, dazu hätte ich auch Lust. Aber da entdecke ich meine besten Freunde, die mit Kühen, Schweinen und Klötzen gerade einen Bauernhof aufbauen. Na, da helfe ich natürlich mit.

Im Freispielphase spielen alle Kinder in den verschiedensten Spielbereichen unseres Kindergartens. Manche gehen in die Turnhalle toben, ins Bällchenbad, auf die Schaukel, auf den Kindergartenspielplatz oder besuche Freunde / Geschwister in einer anderen Gruppe. Meine Erzieherinnen sind immer für mich da, wenn ich Fragen habe, glücklich oder traurig bin.

Mein Bauch knurrt. In der Frühstücksmensa suchen wir uns die leckersten Sachen am abwechslungsreichen Buffet heraus. Ich entscheide mich für Kiwi, ein Brot mit Käse und Milch. Am gedeckten Tisch nehmen wir Platz. Nach dem Frühstück bringen wir unser Geschirr zur Spüle. Oft darf ich den Erzieherinnen bei der Zubereitung des Frühstücksbuffet helfen.

Jeden Tag ist etwas bei uns los!!! Meine Erzieherin fragt mich, ob ich mit ihr in die Turnhalle gehen möchte. Dort ist eine Bewegungslandschaft mit Kästen, Bänken und Schaukeln aufgebaut. Natürlich habe ich dazu Lust.

Schnell ist es 10:45 Uhr. Das weiß ich, weil meine Erzieherin das Aufräumlied singt.  Jetzt räumen wir alle auf. Schön das wir heute unseren Bauernhof stehen lassen dürfen, den kann ich dann meinen Eltern zeigen.
Jetzt treffen wir uns im Kreis, meistens auf dem Teppich. Da wir im Moment immer über Tiere auf dem Bauernhof sprechen, spielen wir das ,,Hühnerhoflied" mit Kostümen nach. Ich darf heute der Hahn sein und bekomme einen roten Umhang und einen Schnabel aus Pappe.
Juhu, weil heute so schönes Wetter ist, dürfen wir auch ohne Buddelhose nach draußen spielen gehen. IMeine Freunde und ich buddeln im Sandkasten ein Loch, so tief wie es geht, mit den großen Spaten. Alle Kinder, die nicht zum Essen bleiben, werden jetzt abgeholt.

Ich spiele bis 12:30 Uhr im Sandkasten, bis wir zum Mittagessen gerufen werden. Es gibt mein Lieblingsessen: Fischstäbchen mit Kartoffelpüree, Spinat  und Eis. Mhmm.
Nach dem Essen gehen wir Zähneputzen.Nachdem meine Zähne, meine Hände und mein Gesicht gewaschen sind, gehe ich in meine Gruppe zum Ausruhen. Meine Erzieherin hat es schon richtig gemütlich gemacht und mein Kopfkissen und meine Decke bereit gelegt. Bei Musik und Entspannungsgeschichtenn ruhen wir uns bis 14:00 Uhr mit meiner Erzieherin aus. "Heute werde ich massiert mit dem Igelball", darauf freue ich mich schon.

Dann wird die Tür wieder für alle Kinder geöffnet. Meine Freunde kommen wieder zum Kindergarten und ich kann mit ihnen weiter spielen.

Manche Kinder sind in einer Projektgruppe angemeldet. Heute ist Zahlenland.

Gemeinsam mit allen Kindern findet der Kaffeeschmaus statt. Heute gibts es leckeres Obst. Dabei erzählen wir uns gegenseitig, was wir den ganzen Tag so gemacht haben. Dann sehe ich auch schon meine Mutter, die mich abholen möchte. Schnell verabschiede ich mich von meinen Freunden und Erziehern. ,,Tschüß- bis morgen"